Das neue Hachberg-Mosaik ist erschienen!

Zum Inhalt

Wir laden darin zum Verzellowe ein: Am 21. Januar 2024 findet er endlich wieder statt, das Thema lautet “Handel, Handwerk und Betriebe”. Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme und werden rechtzeitig in der Presse daran erinnern.

Den Sommer lassen wir noch einmal an uns vorbeiziehen mit Berichten zu unseren Veranstaltungen in der Gärtnerei Witt und in der Schillingerhofmühle. Hubert Haas lädt für das kommende Jahr zur Feier “1000 Jahre Mußbach” ein.

Dann tauchen wir wieder in die Geschichte ein: Dieter Wörner hat einen Brief entdeckt, frankiert mit der teuersten deutschen Briefmarke und aufgegeben 1851 in Altdorf bei Ettenheim. Wir bleiben noch im Umkreis und veröffentlichen wieder interessante Informationen zu drei Wappen: Bleibach, Bleichheim und Bombach.

Danach geht es weit zurück ins 17. Jahrhundert, in die Zeit des Spanischen Erbfolgekrieges. Heiner Eckermann bietet uns den Text eines Tagebuchs des 1649 in Mundingen geborenen Michael Scheffelt. Kurze Informationen über Ereignisse in seiner Familie stehen neben genau datierten Erwähnungen des historischen Geschehens. Das Tagebuch endet 1719.

Zum Schmunzeln lädt Günter Schmidt mit einer “Wallfahrt nach Ettenheimmünster” ein, Bernd Kellner hat im Allgäu einen “gastronomischen Fund” getan, und als Gast aus der Badischen Zeitung informiert uns Niklas Arnegger über die Heilpflanze des Jahres.

Last but not least: Für alle, die sich am Neujahrsbrezelwürfeln beteiligen wollen, haben wir Günter Schmidts Regeln dazu aus dem Hachberg Mosaik vom Dezember 2011 noch einmal herausgesucht.

Am Ende lösen wir die Fragen des letzten Ratespiels auf und stellen wieder drei Begriffe vor. Und natürlich finden Sie auch wieder unseren Veranstaltungskalender!

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre.

Weitere aktuelle Neuigkeiten

Verzellowe

Am Sonntag, den 21. Januar um 17 Uhr lädt die Hachberg-Bibliothek zum „Verzellowe“ in den Bürgersaal des Alten Rathauses in Emmendingen. Wir möchten, dass

Mehr erfahren